Wandregal mit Schublade

Wohnraum Beratung für Wandregale mit Schubladen

Wandregal mit Schublade


Wer ein passendes Wandregal sucht, wird merken, dass es gar nicht leicht ist, sich für das richtige Modell zu entscheiden.

Soll es ein Wandregal mit einer Schublade sein oder mit mehreren Schubladen?
Wie soll das Wandregal aussehen, damit es zur restlichen Einrichtung passt?
Sollen die Schubladen am Wandregal sich besonders abheben oder eher unauffällig sein?

Wandregal-Vergleich Zubehör und Ersatzteile

Wandregal mit Schubladen Wandregal-mit-einer-Schublade

Zusätzlich muss ich die Maße beachten, damit es auch dorthin passt, wo ich es haben möchte.

Wie lässt sich das Wandregal befestigen und was brauche ich dafür? Kann ich es allein montieren oder brauche ich dabei Hilfe?

Wie finde ich das schönste Wandregal mit Schublade

Die Frage, wie viele Schubladen das Wandregal haben soll, lässt sich meist vorher schon klären, wenn ich mir überlege, was ich in geschlossenen Laden unterbringen möchte, damit es nicht unordentlich aussieht und was offen und dekorativ im Regal liegen darf.

Die Größe der Schubladen – Höhe, Breite und Tiefe – sollte ich ebenfalls auf den zu erwartenden Inhalt abstimmen. Was hinein soll, muss auch hinein passen und nichts ist ärgerlicher als eine zu kleine Schublade. Zu große Schubladen an meinem Regal sind weniger ärgerlich. Mehr Platz zu haben um sein Hab und Gut zu verstauen ist selten verkehrt.

Wenn das Wandregal aus Holz oder mit Holzfurnier bezogen sein soll, ist es sinnvoll dieses passend zur restlichen Einrichtung zu wählen. Eine Alternative sind Wandregale aus Metall oder Kunststoff, die sich meist in jeden Einrichtungsstil harmonisch einfügen. Die Farben weiß oder schwarz sind grundsätzlich auch neutral und ersparen die Suche nach dem passenden Holzton beim Wandregal.

Seitennavigation:

  1. Wandregal mit Schublade
  2. Wie finde ich das schönste Wandregal mit Schublade
  3. Warum ich ein Wandregal brauche
  4. Welche Wandregale gibt es
  5. Wandregale mit oder ohne Schubladen
  6. Die Größe des Wandregals
  7. Der Stil des Wandregals
  8. Die Materialien bei Wandregalen
  9. Die Formen bei Wandregalen
  10. Die Aufhängung von Wandregalen
  11. Wie teuer ist ein normales Wandregal
  12. Welches Wandregal ist das richtige
  13. Wandregal Vergleich

Warum ich ein Wandregal brauche

Wer ein Wandregal sucht, benötigt meist eine Aufbewahrung, die sich gut mit bereits vorhandenem Mobiliar kombinieren lässt und keine Stellfläche am Boden in Anspruch nimmt, weil dort möglicherweise schon Möbel stehen. Oft wird ein Wandregal über dem Sofa oder der Sitzecke oder als zusätzlicher Stauraum über einer Kommode befestigt.

Wandregal mit Schublade online Beratung

Es ist unglaublich was man alles mit einem Wandregal anstellen kann, egal ob mit oder ohne Schublade

Ein Wandregal bietet entweder offene Stellflächen oder auch Stellflächen in Kombination mit einer oder mehreren Schubladen. Schubladen sind ideal für Dinge, die wir vor den Blicken anderer verbergen wollen, weil sie schlicht nicht dekorativ genug sind oder weil sie nicht jeden etwas angehen. Wir kennen das alle, Sammlungen von Kleinkram, die, wenn sie offen herumliegen, einfach unordentlich wirken:

 

  • Fotosammlungen
  • Stifte und Kugelschreiber
  • Briefe und Notizzettel
  • Bürozubehör
  • kleinere Werkzeuge, die man ständig braucht
  • Nähzeug
  • Dinge, die nicht ansehnlich sind, aber zum Wegwerfen zu schade

 

Geschlossene Schubladen schützen unser Hab und Gut auch vor dem Einstauben, deshalb sind sie besonders gut für Kleinkram geeignet, der uns sonst beim Staubwischen eine Menge zusätzliche Hausarbeit machen würde.

Die offenen Wandregal-Flächen sind für Dinge geeignet, die wir gern sehen und sofort griffbereit haben möchten:

CDs, DVDs, Bücher, dekorative Gegenstände, die wir vielleicht sammeln oder auch Dinge, die uns einfach so gut gefallen, dass wir sie gern offen platzieren wollen: Miniaturen, Spielzeug, Sammlerfiguren, Parfümfläschchen, schönes Porzellan. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen und hängt von den persönlichen Vorlieben und Sammelleidenschaften ab.

Aber auch praktische Dinge lassen sich dort unterbringen: Teller, Tassen und vor allem in der Küche: Kochutensilien und Gewürze. Im Kinderzimmer bietet ein Wandregal Platz für Spielzeug, im Bad hält ein Wandregal Hygieneartikel oder Handtücher griffbereit.

Wandregal mit Deko

Auf einem Wandregal finden auch Blumen und eine Kerze einen wunderschönen Deko Platz

Wandregale, egal ob mit oder ohne Schubladen, bieten Unterbringungsmöglichkeiten, die mit einem geschlossenen Wandschrank mithalten können, allerdings wirken sie weniger klobig und luftiger. Besonders bei kleinen Räumen und beengten Wohnverhältnissen sind sie deshalb eine gute Alternative zur massiven Schrankwand oder zur geschlossenen Front aus Küchenoberschränken.

Sie passen sich besser ein, nehmen nicht zu viel Raum ein und lassen sich auch nachträglich noch gut anbringen, wenn die Wohnungseinrichtung eigentlich schon abgeschlossen ist. Überall, wo zusätzlicher Stauraum benötigt wird, sind Wandregale mit und ohne Schubladen eine gute Sache.

Welche Wandregale gibt es?


Wandregale mit oder ohne Schubladen

Wandregale lassen sich grob in zwei Arten unterscheiden: Komplett offene Regal oder Regale mit Schublade, mehreren Schubladen oder auch anderweitig mit Türen verschließbaren Elementen.

Schubladen sind bei Wandregalen eine sehr praktische Ergänzung zu den offenen Regalbrettern.

Mit Schubladen im Wandregal Kleinigkeiten verstauen

Schubladen im Wandregal bieten eine Menge Stauraum



Die Größe des Wandregals

Haben Sie die grundsätzliche Wahl getroffen, stellt sich meist als nächstes die Frage nach der Größe: Wie viele Regalböden brauche ich und wie tief sollen sie sein? Fotobände benötigen mehr Tiefe als Taschenbücher und Taschenbücher mehr Tiefe als meine Sammlung von Parfüm oder Spielzeugautos. Die Größe des Wandregals setzt sich sich aus Breite, Höhe und Tiefe zusammen. Besonders Breite und Höhe sind wichtig, wenn das Regal an die Fläche passen soll, die ich für es vorgesehen habe. Aber auch die Tiefe ist wichtig. Wenn das Wandregal über der Couch hängen soll, darf es nicht so weit in den Raum ragen, dass ich mir den Kopf stoße oder  so weit in den Raum ragt, dass ein unangenehmes Gefühl entsteht.

 

Der Stil des Wandregals

Wandregale gibt es in verschiedenen Stilrichtungen. Je nach Vorliebe entscheiden Sie sich für ein modernes Wandregal, ein rustikales Wandregal oder ein Design-Wandregal, das an sich schon ein Eyecatcher in jedem Wohnbereich ist.

 

Die Materialien bei Wandregalen

Ihre Aufmerksamkeit fordern auch die unterschiedlichen Materialien, in denen Wandregale erhältlich sind: Massivholz, Holzfurnier, Kunststoff, Metall, Glas, Edelstahl, Wandregale aus recycelten Bauteilen wie alten Weinkisten oder Paletten geben ihrem Wohnraum ein wenig shabby Chic. Ein Holzton sollte zum restlichen Mobiliar passen. Materialien wie Stahl oder Kunststoff lassen sich besser in bereits vorhandene Holztöne und Einrichtungsstile einbringen. Auch die Farbe ist entscheidend: Ein Wandregal mit Schublade in knalligem Rot oder Blau wirkt anders als eher neutrale Farben wie weiß, grau, beige oder schwarz.

 

Die Formen bei Wandregalen

Bei den modernen Wandregalen und den Design-Wandregalen gibt es eine schier unendliche Formenvielfalt: Runde Regalböden, spiralförmige Regalböden, Regalböden, die sich berühren oder nicht berühren, quadratische Regalelemente, Kombinationen aus alldem. Wählen sie ein Wandregal mit Schubladen, kommt noch die Vielfalt an Schubladen hinzu: Sind diese farblich abgesetzt oder eher unauffällig? Sind sie mit Knäufen oder mit Griffen versehen und wie gut lassen sie sich öffnen und schließen? Sind sie groß genug, um das aufzunehmen, was ich in ihnen verstauen möchte?

 

Die Aufhängung von Wandregalen

Zuletzt sollten Sie einen weiteren wichtigen Punkt bedenken: die Aufhängung ihres Wandregals. Wenn es direkt an der Wand montiert wird, muss die Wand tragfähig sein. Je mehr Aufhängungspunkte Ihr Wandregal hat, desto besser verteilt sich das Gewicht. Allerdings bieten mehr Aufhängungspunkte auch eine größere Herausforderung bei der Montage. Einige Wandregalmodelle werden auch auf Schienen montiert, damit die Abstände der Regalböden nach Bedarf angepasst werden können. Einige Wandregale hängen auch an Leisten, die entweder an der Wand oder an der Decke montiert werden. Besonders, wenn Ihre Wand nicht tragfähig ist, ist die Deckenmontage eine gute Option.

Wie teuer ist ein normales Wandregal?

Wandregale sind für fast jedes Budget erhältlich. Es gibt sehr günstige Modelle aus Kunststoff oder aus furnierter Sperrholzplatte ab ungefähr ca. 10€ bis hin zu aufwändigen und ausgeklügelten Modellen aus hochwertigen Materialien, die mehrere hundert Euro kosten können. Nach oben hin ist die Preisgrenze offen, insbesondere wenn man bedenkt, dass es auch Wandregal Sonderanfertigungen gibt. Aber grob lassen sich folgende Kategorien einteilen:

 

  1. einfache Modelle aus preiswerten Materialien, meist ohne Schubladen oder verschließbare Elemente ab 9.90 €
  2. aufwändigere Modelle mit mehr als einem Regalboden, manchmal auch mit Schublade ab 24.90 €
  3. aufwändigere Modelle aus hochwertigen Materialien wie Massivholz oder Edelstahl, mit und ohne Schubladen ab ca. 80 €

 

Die Preise von Wandregalen sind also vor allem abhängig davon, wie viele Regalböden sie haben, ob sie mit einer oder mehreren Schubladen sind, ob sie aufwändiger konstruiert sind, ein außergewöhnliches Design haben und aus welchem Material sie gefertigt wurden. Neben dem Aussehen entscheidet also vor allem die Hochwertigkeit des Materials über den Kaufpreis.

Es lohnt sich durchaus Preisvergleiche anzustellen, wenn man sich im Internet für ein Wandregal entscheidet.

Sehr günstige Wandregale, z.B. die Lack Serie von Ikea, sind meist aus furnierten Pressholzplatten und werden in unterschiedlichen Farben angeboten. Wenn Sie auf hochwertige oder außergewöhnliche Materialien Wert legen oder ein bestimmtes Design suchen, müssen Sie ein wenig mehr investieren, aber auch  hier können Sie in einem Preisrahmen von 50 – 100€  das passende Wandregal für sich finden: Massivholz, Glas, mit Schubladen oder mit anderweitig verschließbaren Fächern. Wer das günstigste Angebot sucht, sollte sich ein wenig Zeit für den Preisvergleich nehmen.

 

Welches Wandregal ist das richtige?

Wer die Wahl hat, hat die Qual., sagt der Volksmund. Damit aus dem Kauf eben keine Qual wird, haben wir in diesem Text noch einmal das Wichtigste von den umfassenden Informationen auf dieser Website zusammengefasst. Was gibt es alles beim Kauf zu beachten angesichts der schier unendlich scheinenden Auswahl an Formen, Farben und Materialien?

 

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, hier noch einmal die wichtigsten Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten:

 

  1. Passt die Größe des Wandregals zur vorgesehenen Wandfläche?
  2. Passt das Wandregal mit seinem Stil und von den Materialien und Farben her zur restlichen Raumausstattung?
  3. Habe ich mit dem Wandregal die Unterbringungsmöglichkeiten, die auch brauche? (offene Regalböden, Schubladen, geschlossene Teilbereiche)
  4. Bin ich in der Lage, das Wandregal zu montieren oder muss ich für passendes Werkzeug oder Hilfe sorgen?
  5. Stimmt das Preisleistungsverhältnis?
  6. Passt der Kaufpreis in mein Budget?

 

Unabhängig davon, ob Sie sich für ein Wandregal in Eiche rustikal oder für ein pfiffiges Design-Regal aus Plexiglas entscheiden, sollten Sie keine der sechs Fragen unbeachtet lassen. Schließlich wollen Sie lange Freude an Ihrem neuen Möbelstück haben.

Haben Sie die Sechs-Punkte-Liste abgearbeitet, steht dem Kauf nichts mehr im Wege und Sie laufen nicht Gefahr eine frustrierende Erfahrung zu machen.

Wandregal Vergleich

Content Boxen mit: den 4 letzten Blogthemen

Wandregale mit einer Schublade

Wandregale mit mehreren Schubladen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Wandregal mit Schublade, 10.0 out of 10 based on 2 ratings